Pünktlich zum ersten Mai….

…. schaffe ich es endlich mal wieder ein Blog-Updat zu geben. Ich weiß schon gar nicht mehr, was alles passiert ist oder was ich alles erzählen kann. Vor zwei Wochen ist wieder die Schule angefangen. Ich habe mich jeden Morgen mit einer meiner besten Freundinnen vor der Schule getroffen und wir haben im Fitness trainiert. Ich habe von den dänischen Pladis hier mein dänisches Halstuch bekommen. Nach der Schule treffe ich mich fast immer mit meinen besten Freundinnen und wir unternehmen was zusammen oder wir hyggen einfach. In der Schule genieße ich jede einzelne Minute zusammen mit meiner Klasse, mit der ich schon so sehr zusammengewachsen bin. Eine Freundin von mir meinte, dass es nächstes Jahr komisch sein wird, wenn ich nicht mehr da sein werde, eine andere Freundin hat mir verboten zu gehen und meine allerbeste Freundin will einfach mit im Koffer kommen. Letzte Woche habe ich einer Freundin bei ihrem Schulprojekt geholfen und wir kamen erst spät (oder eher am Morgen) ins Bett, da wir einen Film gedreht haben. Am Freitag hatten wir dann Jahresabschlussfest von der Schule – das ist ungefähr vergleichbar mit dem Abiball, nur eben für die ganze Schule und Eltern. Mein Jahrgang musste ganz viele Bars organisieren und es war ein fantastisches Fest.

Und nun am Wochenende war das letzte Seminar zusammen mit YFU. Jetzt sind es nur noch 8 Wochen, 56 Tag und wenn man diese Zeit, die uns noch hier in Dänemark bleibt mit einer Stunde vergleicht, dann sind es nur noch 12 min. Ich würde mal sagen, dass es sich nicht einmal lohnt traurig oder Abschiedsweh zu sein oder zu haben. Jetzt heißt es, noch einmal aufstehen, alle Energie zu nehmen und durchzustarten. Mir bleibt Gott sei gedankt noch genug Zeit, um jedem Einzelnen dafür zu danken, dass er oder sie mein Austauschjahr hier zu dem besondersten und besten Erlebnisse gemacht haben, dass ich mir nicht einmal vorstellen könnte.

Ich bin so sehr dankbar für alle die mich unterstützt haben oder es noch tuen. Danke! ❤

Alle die diesen Blog lesen, dürfen sich angesprochen fühlen.

Ach ja und es gibt ein Update auf meine Galeri.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s