Segeln, backen, Traktor fahren und Konfirmation

Gerade in letzter Zeit passiert so unglaublich viel und die nächsten letzten sechs Wochen habe ich auch schon so gut wie jeden Tag einen Plan oder eine Idee was ich machen könnte. Letzte Woche war ich drei Tage im nördlicheren Teil Dänemarks segeln. Gestern haben meine Gastmutter und ich einen Kuchen nach dem Rezept von meiner Omi und einen typisch dänischen Kuchen gebacken. Danach sind wir zu den Jungs und unseren Nachbarn in einen der Wälder um uns herum zum Mittagessen rausgefahren und haben einen der Kuchen gegessen. Dort bin ich dann Traktor gefahren, natürlich mit „professioneller Anleitung“. Nach der Mittagspause habe ich dann mitgeholfen Bäume zu fällen und klein zu machen, damit meine Gastfamilie und deren Nachbarn Holz für den nächsten Winter haben. Und am Abend bin ich zu meiner ersten Gastfamilie gefahren und habe die Konfirmation von meiner kleinen Gastschwester gefeiert. Und heute ist ein gemütlicher Tag, der Muttertag. Ich habe gerade meinen letzten dänisch Aufsatz fertig geschrieben. Eine Freundin hilft mir, ihn noch grammatisch zu verbessern, bevor ich ihn an meine Lehrerin abliefere.

Und jetzt noch ganz viele liebe Grüße an meine Mami für den Muttertag! ❤

Ach ja und es gibt auch wieder ein Update in der Galeri 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s